Xaver Büschel
Paartherapie & Sexualtherapie
Familientherapie & Psychotherapie


Jetzt den Blick in die Zukunft richten


Jetzt den Blick in die Zukunft richten - Interview über das Liebescomeback des Ehepaares Christian und Bettina Wulff  

Jetzt den Blick in die Zukunft richten

Interview über das Liebescomeback des Ehepaares Christian und Bettina Wulff mit der Tageszeitung EXPRESS, Jahrgang 83, Nr. 106, 7. Mai 2015

Originalmeldung auf express.de

So lief's vor dem Liebescomeback
Christian und Bettina Wulff: Sie lästerte, er blieb Gentleman

Paartherapeut: „Jetzt den Blick in die Zukunft richten“

Kann diese Beziehung nochmal funktionieren – nach der Vorgeschichte? Wir fragten den Bonner Paartherapeuten Xaver Büschel.

Hat die Liebe der Wulffs eine Chance?

Die Erfolgschancen für einen gelungenen Neustart liegen weit über 50 Prozent. Die beiden werden mit Sicherheit aus ihren alten Fehlern gelernt und für sich neue Möglichkeiten entwickelt haben. Jedes Paar hat seine Vergangenheit, die nicht nur rosig gewesen ist und miteinander verarbeitet werden muss. Dies gilt auch für das Ehepaar Wulff.

Welche Rolle spielen bei einem Wiederaufleben der Beziehung die Trennungsgründe?

Es wird sicher schwierig, sich dem öffentlichen Leben und Interesse zu entziehen. Für die Fortsetzung einer halbwegs oder völlig beendeten Beziehung ist es von Vorteil, sich zunächst mit Fragen der näheren und mittleren Zukunft zu beschäftigen. Die Erfahrungen aus der Vergangenheit spielen nur eine untergeordnete Rolle. Der Blick und der Wunsch auf eine bessere und schönere gemeinsame Zukunft ist hier die entscheidende Motivation.

Wie sollte man als Paar das Comeback angehen?

Ich empfehle den Neuanfang mit einem Ritual zu feiern. Hierzu könnte man Freunde und Familie zu einem Fest des Neubeginns einladen.